Das Feld und seine Kollegen

Noch ein paar Tage, dann erscheint das Langgedicht Das Feld von Martin Glaz Serup in der Übersetzung von Ursel Allenstein. Hier sieht man das dänische Original und die internationalen Kollegen. Die Cover-Gestaltung stammt von Lise Harlev. Weitere Infos folgen bald. Martin Glaz Serup liest am 11. April im Literaturklub Köln.

IMG_6245

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s