Über uns

Die parasitenpresse ist ein kleiner, unabhängiger Literatur-Verlag aus Köln. Seit dem Jahr 2000 geben wir neue deutschsprachige und internationale Lyrik heraus.

In unserer stetig wachsenden Hauptreihe Die nummernlosen Bücher veröffentlichen wir aktuelle Lyrik. In der Lyrikheft-Reihe stellen wir jüngere Autor*innen und ihre neuen Texte vor. Außerdem widmet sich die Reihe paradosis kürzeren Textformen wie Prosa, Listen, kurzen Erzählungen, Kurzdramen oder poetischen Buchobjekten. Die neue Reihe PARADIES, die im Frühjahr 2021 starten wird, widmet sich künftig dem Erzählen aus und über Nordrhein-Westfalen.

Fremdsprachige Lyrik in Übersetzung ist ebenfalls ein Teil des Programms. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Literaturen Europas sowie auf Poesie aus Südamerika. Zuletzt sind Übertragungen aus dem Dänischen, Griechischen, Hebräischen, Lettischen, Mazedonischen, Norwegischen und Polnischen bei uns erschienen, Übersetzungen aus dem Englischen, Portugiesischen, Russischen und Spanischen sind in Vorbereitung.

Über 100 Einzeltitel und davon zahlreiche deutschsprachige Debüts sind in den letzten Jahren hier erschienen. Ausgezeichnet wurden davon allein im vergangenen Jahr (2020) Kinga Tóth mit dem Hugo-Ball-Förderpreis und Adrian Kasnitz mit dem Dieter-Wellershoff-Stipendium. Artur Becker erhält die Chamisso-Poetikdozentur der Sächsischen Akademie der Künste. Der Gedichtband eins: zum andern von Karin Fellner wird auf der Lyrikempfehlungsliste der Akademie für deutsche Sprache und Dichtung empfohlen. Die Wiener Autorin Lydia Haider wurde zum Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb eingeladen und hat dort den Publikumspreis gewonnen und der venezolanische Dichter Rafael Cadenas ist für den Nobelpreis für Literatur vorgeschlagen.

Zur Zeit erscheinen ca. 15 neue Titel im Jahr.

***

Kontakt / Impressum

Unsere Kontaktdaten sind in unserem Programmflyer hinterlegt:

Parasitenpresse_Programm2019_6

***

Parasitensteuer / Zuwendungen

Da wir den Verlag ohne irgendwelche Verlagspreise und staatliche Förderungen betreiben, können Sie uns unter paypal.me/parasitenpresse mit einem frei wählbaren Betrag unterstützen. Die Unterstützung verwenden wir dafür, das jeweils kommende Buch zu realisieren. Falls Sie das wünschen, erwähnen wir Sie auch in der Liste der Unterstützer*innen.

***

Social Media

Uns können Sie auch bei Facebook, Twitter und Instagram finden. Seit neuestem gibt es auch einen Telegram-Kanal.

***

Manuskripte

Neue Texte lesen wir gerne, können aber nur bei Interesse antworten. Wenn jede/r Einsendende vorher ein Buch kaufen würde, wüsste sie/er, was zu uns passt, und wir könnten doppelt soviele Bücher herausgeben wie bisher (kein Scherz!).

Ein Gedanke zu “Über uns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s