Ein Gedicht, dieser Wundergecko

„Gedichte sind mein Leben. Ein Gedicht kann die Welt enthalten, in all seiner Kürze, verdichtet auf das Wesentliche“, sagt Astrid Nischkauer im Interview über den neuen Gedichtband du Wundergecko und die Literarischen Selbstgespräche mit dem Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen, das man hier nachlesen kann. Am 24. April ist Astrid Nischkauer (gemeinsam mit Gerald Nigl und Udo Kawasser) zu Gast im Literatursalon des BÖS. Die Lesung wird hier gestreamt.

Wiener Bücherkoffer

Astrid Nischkauer hat uns ein schönes Geschenk gemacht und die parasitenpresse für Fixpoetry portraitiert. Das tut sie anhand eines Koffers, in dem sie Bücher von Köln nach Wien transportierte, um sie zunächst in der Poesieglerie auszustellen und dann den Wiener Buchhandlungen anzubieten. Die darin enthaltenen Bücher stellt sie kurz vor. Alle können natürlich direkt bei uns bestellt werden.

D54F49D4-40CF-44C7-A71F-0D69B7F211D5

Leipziger Buchmesse 2014

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse (13.-16. März) und in der temporären Lyrikbuchhandlung (12.-14. März)!

Unsere Neuerscheinungen stellen wir auf der Messe am Stand der Kollegen vom Poetenladen (Stand: Halle 5, D217) aus.

In der Lyrikbuchhandlung stellen wir einen größeren Teil unseres Programms aus. Hier ist auch ein Kauf der Bücher möglich. Die Lyrikbuchhandlung findet vom 12.-14. März, in der Zeit von 18 bis 01 Uhr statt (Adresse: Kunsthaus Delikatessenhaus, Karl-Heine-Str. 59, Leipzig-Plagwitz).

Lesungen von Parasitenpressen-Autoren gibt es in der Lyrikbuchhandlung12.3., 20 Uhr: Jan Kuhlbrodt, 21 Uhr: Stephan Reich, 13.3., 21 Uhr: Jan Skudlarek und Charlotte Warsen, 23 Uhr: Timo Berger24 Uhr: Crauss, 14.3., 20 Uhr: Dagmara Kraus, Georg Leß und Adrian Kasnitz22 Uhr: Udo Kawasser (fettgedruckt sind die Buchvorstellungen unseres Verlages).

Die parasitenpresse freut sich auf Ihren Besuch!

Leser auf der Messe

Büchercharts 2013 #2

Zum Jahresende kommt hier die parasitäre Ewige Bestenliste mit den 10 bestverkauften Titeln aus unserem Programm ever.

1. Stan Lafleur / Helena Becker: Das Lachen der Hühner

2. Annette Brüggemann: ungefrühstückt

3. Jan Skudlarek: erloschene finger

4. Karin Fellner: Avantgarde des Schocks

5. Achim Wagner: niemandem dieser tag (vergriffen)

6. Adrian Kasnitz: Lippenbekenntnisse (vergriffen)

7. Stan Lafleur / Adrian Kasnitz (Hg.): Bier & Schläge (vergriffen)

8. Maren Ruben: landrückwärts

9. Udo Kawasser: kein Mund. mündung

10. Adrian Kasnitz: Den Tag zu langen Drähten

Machen Sie sich eine Freude und bestellen die sieben lieferbaren Gedichtbände der Ewigen Bestenliste zum Preis von 48,- € inkl. Versand (innerhalb D-Lands).

Das Lachen der Hühner

Unsere Besten 2012

Möchten Sie nur das Beste zum Fest verschenken? Dann lassen Sie sich von unseren erfolgreichsten Titeln des Jahres inspirieren:

In diesem Jahr sind unsere erfolgreichsten Bücher (Stand: Ende November 2012)

1. Wolfram Lotz: Fusseln

2. Stan Lafleur/Helena Becker. Das Lachen der Hühner

3. Jan Kuhlbrodt: Il Manifesto

4. Jan Skudlarek: erloschene finger

5. Adrian Kasnitz: Den Tag zu langen Drähten

6. Damaris Calderón: Sprache und Scharfrichter

Die ewige Bestenliste unserer Veröffentlichungen sieht so aus:

1. Annette Brüggemann: ungefrühstückt

2. Achim Wagner: niemandem dieser tag

3. Karin Fellner: Avantgarde des Schocks

4. Jan Skudlarek: erloschene finger

5. Adrian Kasnitz: Lippenbekenntnisse

6. Bier & Schläge. Fußball-Gedichte

7. Stan Lafleur/Helena Becker: Das Lachen der Hühner

8. Udo Kawasser: kein mund. mündung

9. Maren Ruben: landrückwärts

10. Stan Lafleur: goldene momente

Zum Vergleich 2011.

Autor/innen der parasitenpresse

Die Autorinnen und Autoren der parasitenpresse sind:
Jan-Willem Anker (Niederlande) / Helena Becker (Liechtenstein) / Timo Berger (Berlin) / Annette Brüggemann (Köln) / Damaris Calderón (Kuba/Chile) / Germán Carrasco (Chile/Argentinien) / Serge Delaive (Belgien) / Karin Fellner (München) / Rainer Junghardt (Köln) / René Hamann (Berlin) / Holger Hegemann (Köln) / Stefan Heuer (Burgdorf) / Anna Hoffmann (Berlin) / Adrian Kasnitz (Köln) / Udo Kawasser (Wien) / Daniel Ketteler (Zürich) / Thorsten Krämer (Köln) / Jan Kuhlbrodt (Leipzig) / Björn Kuhligk (Berlin) / Stan Lafleur (Köln) / Maik Lippert (Berlin) / Wolfram Lotz (Leipzig) / Ulrich van Loyen (Köln) / Damián Ríos (Argentinien) / Maren Ruben (Strasbourg) / Angela Sanmann (Berlin) / Tom Schulz (Berlin) / Jan Skudlarek (Berlin) / Enno Stahl (Neuss) / Nikolai Vogel (München) / Achim Wagner (Berlin) / Ron Winkler (Berlin)

Weitere Infos unter http://parasitenpresse.kulturserver-nrw.de

Stand: 2011