Eleonore Schönmaier: Wellenlängen deines Liedes

Die Gedichte der kanadischen Dichterin Eleonore Schönmaier aus dem Band Wellenlängen deines Liedes sind in der nordkanadischen, post-industriellen Landschaft der borealen Wälder angesiedelt. Sie ziehen eine Spur von dort in die urbane Welt der Exilanten, der Kunst, Musik, Literatur und Wissenschaft und wagen den Sprung über den Atlantik nach Europa. Wie Kettenglieder fügt sich ein Gedicht zum anderen. Das folgende Gedicht ist immer eine Antwort auf das vorherige und ein Weiterschreiten auf einem langen, musikalisch-poetischen Weg. „Das Fließende innerhalb der Gedichte spiegelt sich in ihrer feinsinnigen Anordnung. Die Wirkung gleicht der einer Symphonie mit verwobenen und subtil variierten musikalischen Motiven, und wie bei einer Symphonie entsteht so ein komplexer Zusammenklang.“ (Arc Poetry Magazine)

Die Übersetzung von Wavelenghts of your song ins Deutsche hat Knut Birkholz besorgt. Mit dem umfangreichen Gedichtband veröffentlichen wir als Verlag zum ersten Mal einen Titel aus Nordamerika, aus Kanada, dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2020 bzw. 2021. Eleonore Schönmaier wird am 4.-6. September 2020 beim Europäischen Literaturfestival in Köln und voraussichtlich am 15. Oktober 2020 bei der Buchmesse in Frankfurt lesen.

Eleonore Schönmaier: Wellenlängen deines Liedes. Gedichte aus dem Englischen von Knut Birkholz, 166 Seiten, Preis: 15,- € – ist ab sofort lieferbar

Eleonore Schönmaier, geboren und aufgewachsen in einer abge­legenen Siedlung Nordkanadas, lebt sie heute teils an der kana­dischen Atlantikküste, teils an der niederländischen Nordseeküste. Sie ist die Autorin von drei von der Kritik gefeierten Gedichtsamm­lungen, erschienen bei McGill­Queen’s University Press, wo im Jahr 2021 ihr vierter Band, Field Guide to the Lost Flower of Crete, erscheinen wird. Sie hat namhafte Literaturpreise gewonnen, da­runter den Alfred G. Bailey Prize, den Earle Birney Prize, den National Broadsheet Contest und den Sheldon Currie Fiction Prize. Ihre Gedichte wurden von griechischen, niederländischen, schottischen, amerikani­schen und kanadischen Komponisten vertont. Ihre Lyrik wurde in vielen Anthologien in Kanada und den Vereinigten Staaten und zu­ dem in Best Canadian Poetry veröffentlicht.

Knut Birkholz ist Autor, Übersetzer und Kurator. Er hat in den Be­reichen Ausstellungskuration, Architekturjournalismus und Kunst­kritik gearbeitet, seine nichtliterarischen Texte wurden in Ausstel­lungskatalogen, Architekturzeitschriften und Kunstausstellungen veröffentlicht. Im Jahr 2007 wurde er für den Literaturpreis Open Mike nominiert. Er hat bislang drei Romane geschrieben und litera­rische Arbeiten in Anthologien, Literaturmagazinen und Kunstaus­stellungen publiziert. Seit 2017 initiiert er Erstübersetzungen von Lyrik, Drama und Prosa aus dem Niederländischen und Englischen ins Deutsche. Seit 2018 ist er Kurator des internationalen Atelier­programms IAP Weimar, seit 2019 Kurator der Kunstinitiative Manifold Books Amsterdam. Geboren und aufgewachsen in der DDR, lebt er seit bald zwanzig Jahren in den Niederlanden

Internationales Sommerpaket

  • Bevor alle in den Sommer entfliehen, schnüren wir ein internationales Sommerpaket, damit niemand ohne gute Lyrik in die Ferien fahren muss. Es besteht aus je einem Band von Astrid Nischkauer (Österreich), Kinga Tóth (Ungarn), Martin Glaz Serup (Dänemark), Menno Wigman (Niederlande), Pablo Jofré (Chile) und Timo Berger (Süden). Als Paket bestellt erhalten Sie es für 55,- € (in D inkl. Versand, ohne Erdbeere). Einfach unter Buchladen als Sommerpaket bestellen.

IMG_0079

 

Unverwechselbar

Ein ausführlicher Essay von Stefan Wieczorek über neue Poesie aus Flandern und den Niederlanden ist auf der Seite von artefakt-berlin zu finden. Neben vielen Hinweisen auf Dichter/innen und ihre aktuellen Übersetzungen ins Deutsche fehlt auch der Hinweis auf Menno Wigmans Buch nicht. „Der Band Im Sommer stinken alle Städte erlaubt endlich auch einen Einblick in das unverwechselbare und hochgepriesene Werk von Menno Wigman“, schreibt Wieczorek, der gemeinsam mit Christoph Wenzel die Anthologie Polderpoesie. Junge Lyrik auf Flandern und den Niederlanden bei den Kollegen von [sic] – Literaturverlag herausgibt.

Wigman Coveransicht

Menno Wigman: Im Sommer stinken alle Städte

Der Band Im Sommer stinken alle Städte versammelt eine Auswahl von 33 Gedichten des niederländischen Dichters Menno Wigman. Eine Auswahl an frühen und neuesten Gedichte, die die Bandbreite der Arbeiten zeigt. Wigman gilt als einer der herausragenden Dichter seiner Generation und wurde vielfach ausgezeichnet. „Großartige Gedichte ohne Pathos, direkt und offen, mit klaren Worten, eindringlich und kunstvoll arrangiert, Gedichte, wie der Mensch sie wünscht und braucht“, schrieb Michael Stracke über die Texte, die der Bonner Übersetzer Gregor Seferens ins Deutsche übertrug.

Menno Wigman, geb. 1966 in Beverwijk, Niederlande, ist Dichter, Essayist und Übersetzer. Er debütierte, nachdem vorher bereits einige Privatdrucke erschienen waren, 1997 und galt schon bald als einer der heraussragenden Dichter seiner Generation. Für seinen Gedichtband Zwart als kaviaar erhielt er 2001 den Jan Campert-Preis. In den Jahren 2012/13 war Wigman Stadtdichter von Amsterdam. 2015 wurde sein Werk mit dem A. Roland Holst-Penning ausgezeichnet. Im Januar 2016 erschien sein Gedichtband Slordig met geluk.

Gregor Seferens, geb. 1964, übersetzte zahlreiche Werke von Harry Mulisch, Maarten ‚t Hart, Geert Maak und anderen aus dem Niederländischen. 2001 wurde er mit dem Else-Otten-Preis ausgezeichnet. Für seine Übersetzung eines Gedichtbands von Anna Enquist erhielt er 2007 den James-Brockway-Preis.

Menno Wigman: Im Sommer stinken alle Städte. Gedichte aus dem Niederländischen von Gregor Seferens, 40 Seiten, Preis: 9,- € – ist ab sofort lieferbar

Auf der Leipziger Buchmesse wird es drei Veranstaltungen mit Menno Wigman geben, wenn die Gastländer der Frankfurter Buchmesse, Flandern und die Niederlande, sich auch dort vorstellen.

   

Wigman Coveransicht

Sinterklaas-Buchpaket

Haben Sie noch einen Wunsch zu Weihnachten frei? Dann haben wir etwas Besonderes: Wie wäre es mit dem Sinterklaas-Buchpaket? Darin enthalten sind die drei bislang in unserer Benelux-Lyrikreihe erschienenen Bände Jan-Willem AnkerHungry Fish, Serge DelaiveWie er heute stolperte und Tom NisseDass ich dich so beschnuppere. In Deutschland frei Haus zum Preis von 15,- €. Im Ausland kommt ein Portoanteil hinzu.

Sinterklaas