Das Baden-Württemberg-Bücherpaket

Mit dem Baden-Württemberg-Bücherpaket zeigen wir, wie vielfältig die Literatur aus dem südwestlichen Bundesland ist. Darin enthalten sind die neusten Bücher von Stan Lafleur und Danae Sioziou (beide geboren in Karlsruhe), von Luise Boege und Kinga Tóth (beide Stipendiatinnen der Akademie Solitude), dazu kommen mit Lidija Dimkovskas Schwarz auf weiß eine Übersetzung von Alexander Sitzmann und ein Lyrikheft von Anne Nimmesgern (beide geboren in Stuttgart). Alles gibt es zum Preis von 55,- €. Bestellungen bitte unter Buchladen.

DFC6C0DE-C4AB-4012-B8FF-18814E2B02EA

Gerlinger Förderpreis an Anne Nimmesgern

Wir freuen uns, dass Anne Nimmesgern den Förderpreis beim Gerlinger Lyrikpreis 2018 erhält. Nimmesgern „zeige in ihren sinnes- und gedankengesättigten Gedichten, „wie sich Stimmen in der ‚trümmerlandschaft der identität‘ orientieren und aus Sprachgestrüpp Orte schaffen, in denen sie ‚entweder fremd sind (…) oder gar heimisch‘. Ihre subtile Anziehungskraft beziehen diese Gedichte aus der Spannung zwischen dem zeitgenössischen ‚umgraben vom material‘ und dem Wissen, dass in diesem Vorgang ‚die alten gottheiten ihre kämpfe‘ austragen“, so die Jury, der Michael Braun, Irene Ferchl, Hans Thill, Wolfgang Tischer und Henning Ziebritzki angehörten. Den Hauptpreis erhält übrigens Walle Sayer.

Von Anne Nimmesgern ist bei uns der Band mindestens hell jetzt erschienen und weiterhin lieferbar.

Die öffentliche Preisverleihung findet am Dienstag, den 16. Oktober ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Gerlingen statt, so die Presseinformation der Petra Schmidt-Hieber Literaturstiftung.

lr034 nimmesgern_kleen

 

 

Leipziger Buchmesse 2016

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse, die diesen Donnerstag startet. Sie treffen uns auf dem Messegelände in Halle 5, G219 am Stand der Kollegen vom Poetenladen, oder in der temporären Lyrikbuchhandlung (Mi.-Fr.), bei der Expedition Lyrik (Fr.), It’s a book (Sa.) und unserer großen Verlagslesung mindestens hell jetzt (Sa.). Außerdem ist der niederländische Dichter Menno Wigman auf mehreren flandrisch-niederländischen Lesungen unterwegs. Das komplette Programm finden Sie hier.

SAMSUNG CSC

Anne Nimmesgern: mindestens hell jetzt

Als Auftakt zum neuen Jahr erscheint nun eine Auswahl an Gedichten von Anne Nimmesgern. mindestens hell jetzt versammelt 14 Texte, die ein sprachliches Gelände zwischen Körper und Landschaft abklopfen. Manchmal ertasten sie Umrisse, manchmal „verliert sich die fährte / in akut fallendem schnee spurlos“. Dinge und Lebewesen sind scheinbar zu etwas Plastischem verschmolzen oder zumindest zellophaniert: „ein gestreifter mund, schnappt die stadt folie“. Anne Nimmesgern wurde 1984 in Stuttgart geboren und lebt derweil in Leipzig.

Anne Nimmesgern: mindestens hell jetzt: Gedichte, 14 Seiten, 6,- € – ist ab heute lieferbar (Lyrikreihe, Bd. 034)

lr034 nimmesgern_kleen