Internationales Sommerpaket

Bevor alle in den Sommer entfliehen, schnüren wir ein internationales Sommerpaket, damit niemand ohne gute Lyrik in die Ferien fahren muss. Es besteht aus je einem Band von Astrid Nischkauer (Österreich), Kinga Tóth (Ungarn), Martin Glaz Serup (Dänemark), Menno Wigman (Niederlande), Pablo Jofré (Chile) und Timo Berger (Süden). Als Paket bestellt erhalten Sie es für 55,- € (in D inkl. Versand, ohne Erdbeere). Einfach unter Buchladen als Sommerpaket bestellen.

IMG_0079

 

Nominiert für Kölner Kulturpreis

Coole Sache! Wir sind nominiert für den Kölner Kulturpreis in der Kategorie „Junge Initiative“. Der Kulturpreis wird vom Kölner Kulturrat verliehen. Die Preisträger in den anderen Kategorien stehen bereits fest und sind illuster. Mit dem Konzert- und Veranstaltungsort Stadtgarten (Musik) und dem Verleger und Buchhändler Walther König (Literatur) werden zwei Hotspots der Kölner Kulturszene ausgezeichnet. Wir müssen uns gegen Konkurrenz aus den Sparten Kunst und Musik behaupten. Von Nachtteil ist aber vermutlich, dass die Sparte Literatur bereits abgedeckt ist. Am 29. Juni im Museum für angewandte Kunst werden wir mehr wissen.

IMG_0075

Stan Lafleur erhält das Hungertuch

Der Kölner Dichter Stan Lafleur erhält den Künstlerpreis Das Hungertuch in der Sparte Literatur. Der Preis wurde von Ulrich Peters initiiert ud wird alle zwei Jahre in drei Sparten verliehen. „Er unterstreicht das Ideelle und Nachhaltige der künstlerischen Produktion und ist ein Plädoyer für die künsterlische Unabhängigkeit.“ Die Preisverleihung findet am 10. Juni 2017 in der Galerie amschatzhaus, Hauptstr. 18 in Neuss-Holzheim um 16.30 Uhr statt. Die Laudatio hält Enno Stahl. In der parasitenpresse sind von Stan Lafleur u.a. als ping noch auf pong und Das Lachen der Hühner erschienen. Wir freuen uns mit Stan und gratulieren herzlich!