Schnupperkurs mit innerem Wolf

„Unhöflich wird es nicht. Andre Rudolph bleibt beim Sie“, schreibt Christian Metz über Ich bin für Frieden, Armut und Polyamorie – welche Partei soll ich wählen? in der FAZ (22.7.20). „Aber sein neuer Gedichtband sucht nicht nur Verständnis, sondern führt in fünf Zyklen gezielt zur Konfrontation, die sich unausweichlich zu Leserbeschimpfungen hochschaukeln: ‚fahren sie doch zur hölle‘, muss man sich da an den Kopf werfen lassen. Nach dem man sich kurz schon mit der sanften Nettigkeit umgarnen ließ: ‚Ihr umgang ist trostlos.‘ Herzlichen Dank. Das Kompliment geben wir gerne zurück. Allerdings geben wir zu, dass Rudolphs Trostlosigkeit beeindruckende Kunst ist. Hallo, kann endlich mal jemand diese Lyrik berühmt machen? So höllisch schwer kann das doch nicht sein.“ Wir jedenfalls geben uns alle Mühe!

Cover Rudolph kladde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s