Blick aus dem beschlagenen Fenster

Die Kölnische Rundschau (16.12.) empfiehlt das Nippes Alphabet von A. P. Petermann. „Den Leser erwartet eine kurzweilige, jedoch intensive Lektüre, die in ihrem Stilmix lyrische Prosa mit Hang zu lebenswürdigen Absurditäten, Nostalgie und Sarkasmus vereint“, schreibt Thomas Dahl. „Jede Geschichte gleicht einem Blick aus dem noch beschlagenen Fenster.“

Cover Nippes Alphabet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s