Sehen, erkennen, spielen

„Wunderbar atmosphärisch sind diese lyrischen Arbeiten“, schreibt Susan Kreller in der Chemnitzer Freien Presse (24.3.17) über Kathrin Bachs Schwämme. Sie „huldigen dem genauen Beobachten, dem Sehen, Erkennen, spielen mit dem Erkannten, verändern es.“

lr037-bach_kleen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s